Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


was_sind_die_kriterien_damit_die_vorsteuer_geltend_gemacht_werden_kann

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

was_sind_die_kriterien_damit_die_vorsteuer_geltend_gemacht_werden_kann [2019/06/09 12:09] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Was sind die Kriterien, damit die Vorsteuer geltend gemacht werden kann? ======
 +Die Kriterien werden im [[http://​www.admin.ch/​ch/​d/​sr/​641_20/​a26.html|Art. 26 Mehrwertsteuergesetz]] geregelt. Damit die Vorsteuer auf einer Rechnung geltend gemacht werden kann, müssen folgende Elemente auf dem Beleg enthalten sein: 
 +  - Name und Ort des Leistungserbringers,​ sowie dessen MWST-Nummer
 +  - Name und Ort des Leistungsempfängers
 +  - Datum oder Zeitraum der Leistungserbringung,​ soweit diese nicht mit dem Rechnungsdatum übereinstimmen
 +  - Art, Gegenstand und Umfang der Leistung
 +  - das Entgelt für die Leistung
 +  - den anwendbaren Steuersatz und den vom Entgelt geschuldeten Steuerbetrag;​ schliesst das Entgelt die Steuer ein, so genügt die Angabe des anwendbaren Steuersatzes.
  
 +Weitere Regeln: ​
 +  * Bei Rechnungen, die von automatisierten Kassen ausgestellt werden (Kassenzettel),​ müssen die Angaben über den Leistungsempfänger nicht aufgeführt sein, sofern das auf dem Beleg ausgewiesene Entgelt 400 Franken nicht übersteigt ([[http://​www.admin.ch/​ch/​d/​sr/​641_201/​a57.html|Art. 57 Mehrwertsteuerverordnung]]).
 +  * Rechnungen, welche per E-Mail geschickt wurden, müssen mit einer digitalen Signatur nach [[http://​www.admin.ch/​ch/​d/​sr/​c943_03.html|ZertES]] versehen sein.
 +
 +
 +{{entry>​1;​MWST/​Kriterien für Vorsteuer-Geltendmachung}}
was_sind_die_kriterien_damit_die_vorsteuer_geltend_gemacht_werden_kann.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/09 12:09 (Externe Bearbeitung)