Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buchungen_mit_bezugsteuer

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

buchungen_mit_bezugsteuer [2019/06/09 12:09] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Buchungen mit Bezugsteuer ======
  
 +In diesem Beitrag zeigen wir, wie Buchungen mit Bezugsteuer erstellt werden. ​
 +
 +===== Beispiel und verwendete MWST Codes =====
 +Es werden Werbedienstleistungen aus dem Ausland über EUR 433.11 bezogen. ​
 +
 +Nutzung der MWST Codes: ​
 +  * Die Bezugsteuer wird über das Konto 2204 **8.0% Bezugsteuer** gebucht. ​
 +  * Die Vorsteuer wird auf das Konto 1176 **Vorsteuer 8.0% Bezugsteue**r gebucht. ​
 +
 +
 +
 +===== Bezugsteuer im Kreditoren-Modul =====
 +
 +{{ ::​kreditoren_bezugsteuer.png |}}
 +
 +Erläuterung: ​
 +  - Der Nettobetrag der Rechnung über EUR 433.11 wir auf das Konto 6600 gebucht. ​
 +  - Die Vorsteuer wird über das Konto 1176 Vorsteuer 8.0% Bezugsteuer zurückgefordert.
 +  - Die Bezugsteuer wird als negative Position auf das Konto 2204 Bezugsteuer 8.0% gebucht. ​
 +  - Der Betrag über EUR 433.11 wird gegen das Kreditorenkonto gebucht.
 +
 +===== Bezugsteuer im FiBu-Modul =====
 +
 +{{ ::​fibu_bezugsteuer.png |}}
 +
 +Erläuterung: ​
 +  - Das FiBu Modul geht von der Prämisse aus, dass die Buchungen Brutto (also inkl. MWST gerechnet werden). Deshalb muss die Bezugsteuer manuell mit der Formel Rechnungsbetrag / 100 * zu verwendender MWST Satz berechnet werden. In diesem Fall Beträgt der zu buchende Betrag EUR 467.76.
 +  - Auf dem Betrag, welcher gegen den Aufwand gebucht wird, wählen Sie den MWST Code 1176 **Vorsteuer 8,0% Bezugsteuer** aus. Die Vorsteuer wird berechnet. Die Summe der Vorsteuer und des Rechnungsbetrages ergibt in diesem Fall den Betrag von EUR 467.76.
 +  - Auf der Gegenbuchung (z.B. Bankbuchung,​ Kreditorenbuchung) verwenden Sie den MWST Code 2204 **Bezugsteuer 8,​0%**. ​
buchungen_mit_bezugsteuer.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/09 12:09 (Externe Bearbeitung)